Weg der Schurken - Kurznachricht 2 - Schattenklingen

Direkt zum Seiteninhalt

Weg der Schurken - Kurznachricht 2

Rollenspiel > Archiv > Der Weg der Schurken

Im Zusammenhang mit dem Rollenspiel - Event "Der Weg der Schurken" gibt es hin und wieder als Ergänzung eine Kurznachricht.

Hier jetzt die zweite Nachricht, veröffentlicht in der Sippenpost am 27.06.2016:

Eine Frau aus Waldmeth erzählt…

‚Habt Ihr es auch gesehen? Nein? Wie kann man das nicht bemerkt haben? Ihr müsst einen wirklich gesunden Schlaf haben, mein Lieber! Es ist doch direkt an der Straße passiert.

Ja, etwas hinter Bree…wenn man zum alten Wald kommt. Wo sonst die Banditen ihren Wegzoll... Der Bürgermeister hätte da schon längst etwas unternehmen müssen! Aber der überlässt es ja den Dörfern, für sich selbst zu schauen wo man bleibt. Wenn Ihr Euch beeilt, könnt Ihr es Euch vielleicht noch ansehen, bevor sie ihn wegschleppen, und alles aufräumen! Ich bin jedenfalls sicher, dass es ein Mann war.

Was passiert ist? Oh, natürlich! Ich war ja nicht dabei, sage ich Euch, aber die Rauchwolke hab ich gesehen. Und die Fischersfrau hat das Schreien gehört. Sie haben ihn am Wagen festgebunden und alles angezündet. Säcke voll mit Getreide und Tontöpfen und Holzspielzeugen, und was weiß ich noch alles. Brannte lichterloh, sie haben wohl was dazugeschüttet. Die Fischerin sagt, es wäre eine Familiensache gewesen…‘





< Seite zurück         nächste Seite >

FeedReady
Mit FeedReady, einer App, könnt Ihr Euch immer auf dem Laufenden halten.
Die App installieren und als Nachrichtenquelle angeben:  www.hdro-schattenklingen.de
Zurück zum Seiteninhalt