Gisbert Geißblatt - Schattenklingen

Direkt zum Seiteninhalt

Gisbert Geißblatt

Unsere kreative Ecke > Die scheuen Einzelgänger

Ein Beitrag von Rhubi

Zu jeder Zeit und an jedem Ort gibts den Gisbert, so auch im Breeland. Der Gisbert hat möglicherweise in Abhängigkeit von der Epoche seines Erscheinens und dem Ort unterschiedliche Sachen an und unterschiedliche Frisuren, jedoch, es ist immer Gisbert.  

Gisbert hat zu meinen Jugendzeiten einen gelben Westover an (wers nicht kennt, ist so ein Pullover mit abgeschnittenen Ärmeln), war leicht verpickelt, trug eine Brille, die immer mit Essensresten bespritzt war und aß Schokoladenpudding.  

Schaut man sich hier den Gisbert Geißblatt an, so ist er gewissermaßen der unverfälschte Gisbert. Schon die Frisur (schmalzig, wahrscheinlich mit Schneckenschleim aus dem Auenland gegelt) und der hochgradig depressiv stimmende Schnurrbart zeigen - hier steht wer vor dir, der wenn nichtv om Leben, so doch von den Nachbarjungs immer in die Pfütze geschubst wurde.

Gisberts Auftreten ist immer eine Mischung zwischen unglaublichem Mangel an Gespür für Unangemessenheit (Da baggert man gerade an einem Mädel, ist kurz vor dem Ziel und Gisbert kommt hinzu und sagt ernsthaft empört *Wenn das jetzt Deine Freundin wüßte*) und völliger Verunsicherung (Ähhh meint ihr, ich sollte nicht lieber gehen??? ... Nein verdammt, die Rechnung kommt gleich...).  

Der Breeland-Gisbert hier hat so modische Schulterpolster, die erstens von Frauen getragen werden, zweitens etwa seit der letzten Eiszeit nicht mehr und drittens unterm Kleid. Das alles schert natürlich nicht den Gisbert, wobei er wohl schon das eine oder andere gelernt hat, die Schulterpolster sind nicht lindgrün. Die Pluderhosen und die Strumpfhosen mögen farblich soweit in Ordnung sein, dass sich der Augeninnendruck des Betrachters nicht schlagartig vervielfacht, sind jedoch seit Robin Kevin (schon der Name ist Programm) Hood absolut tabu.

Eigentlich bietet Gisbert alles, um ihn als ständigen Frustableiter zu nutzen (vorausgesetzt, man hat nicht gerade Anti-Aggresions-Training), aber - er ist geschützt, stärker, als es die Waffenmeister-Bubbles je bieten könnten. Warum? - nun, Gisbert ist bevorzugter Begleiter von Mädels zu Tanz/ Clubing/ Disco/Schwof/ Dance oder wie immer auch das gerade heißt.  
Er geht mit auf Einladung, anstandswauwaut da rum und wird unweigerlich auffordernd gebeten *Giiisbert,bist Du mal so lieb und passt auf unsere Taschen auf ja?* ... schmacht. Gisbert passt auf und die Mädels gehen mit dem Rowdy aus der Nachbarschaft raus ... *Mal frische Luft schnappen*.  

Die Jungens können dem Gisbert nie eine zimmern, da ist sofort Asche mit Mädels. Gisbert ist geschützt, aber - auch wenn er nahe dran am Geschehen ist, er hat keinen Zugriff - nie. Es ist eben der Gisbert.

Also ihr Gisberts der Welt, raus aus euren Plünnen, Brille häufiger putzen, Haare ab oder wie auch immer, jedenfalls anders und dann Sabbel halten und ran anne Mädels. Obwohl, die Mädels und Jungens brauchen den Gisbert, ist er doch die Vorwegnahme des Friseurs, des Skilehrers, Animateurs oder Fitness-Gurus.

Und der schlaue Gisbert - nun - er steckt sich eine Möhre in die linke Hosentasche und tanzt irgendwann im Schummerlicht mit dem Mädel seine Träume auf Körpergefühl auf seiner linken Seite. Die denkt dann *Ihhh, soweit geht die Selbstverleugnung nun wirklich nicht, da nicht dran* und rückt rüber nachrechts, aber da isser wirklich (Insider kennen das unter *Tanzmöhre*).  

Also Gisbert, dann mache was aus Deinem Leben, das Tänzelnde Pony ist ja nicht allzu fern. Und, wir brauchen Dich, zwar biste scheuer Einzelgänger, aber dessen ungeachtet unverzichtbarer Katalysator sozialer Kontakte (sozusagen die O-Taste) von Mädels und Jungens.


Gisbert Geissblatt


| Anfang        nächste Seite >

FeedReady
Mit FeedReady, einer App, könnt Ihr Euch immer auf dem Laufenden halten.
Die App installieren und als Nachrichtenquelle angeben:  www.hdro-schattenklingen.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü